Spielfilmwettbewerb

DER BODEN UNTER DEN FÜSSEN
AUT 2019, 108 min | Regie: MARIE KREUTZER

© Juhani Zebra

BUCH MARIE KREUTZER | KAMERA LEENA KOPPE | TON ODO GRÖTSCHNIG | SCHNITT ULRIKE KOFLER | MUSIK KYRRE KVAM | SOUNDDESIGN VERONIKA HLAWATSCH | DARSTELLENDE VALERIE PACHNER, PIA HIERZEGGER, MAVIE HÖRBIGER, MICHELLE BARTHEL, MARC BENJAMIN |

© Wolf Silveri

MARIE KREUTZER, geboren 1977 in Graz, studierte an der Filmakademie Wien. Ihr Spielfilmdebüt DIE VATERLOSEN wurde auf zahlreichen Festivals gezeigt und ausgezeichnet. Sie ist Vorstandsmitglied im drehbuchVERBAND Austria und seit 2013 Lehrbeauftragte an der Kunstuniversität Graz.

FILMOGRAFIE
2017 DIE NOTLÜGE 2016 WAS HAT UNS BLOSS SO RUNIERT 2015 GRUBER GEHT

Die erfolgreiche Unternehmensberaterin Lola glaubt, ihr Privatleben ebenso fest im Griff zu haben wie ihren Job. Niemand weiß von ihrer Schwester Conny und der Geschichte psychischer Krankheit, die sich durch ihre Familie zieht. Doch als Lola für ein Projekt in Rostock weilt, gerät Conny in der Wiener Heimat in eine Krise. Lola ist gezwungen, ihrer Schwester einen größeren Platz in ihrem Leben einzuräumen, und je mehr ihr Geheimnis ans Licht kommt, desto mehr gerät ihr perfekt strukturiertes Leben ins Wanken.

TICKETS » Freitag, 03. Mai, 19:30 Uhr im Kino 5
TICKETS » Samstag, 04. Mai, 11:15 Uhr im Kino 1